Projektbasiertes Arbeiten


Auf dem Weg zu einem innovativen Organisationsmodell

Projektbasierte Arbeiten bei Nimus


  

Einführung

Nimus sieht sich als innovatives Unternehmen, sowohl in Bezug auf die interne Organisation als auch bei der Entwicklung kreativer Lösungen für Kunden. Um dies zu erreichen, hat Nimus kürzlich ein Projekt namens „Projektbasierte Arbeit Nimus“ in Angriff genommen. Dieses Projekt begleitet unser externer Berater Ruud Hendrikx, der das gesamte Projekt organisiert und überwacht. Nimus erhält zu diesem Zweck einen Zuschuss im Rahmen des niederländischen SNN-Programms VIA 2018 plus, ein Förderprogramm, das KMU bei der Erneuerung des eigenen Organisations- oder Ertragsmodells finanziell unterstützt. Das Programm wird über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

 

Projektziel

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer projektbezogenen Organisation, in der das Endergebnis klar im Mittelpunkt steht und die Arbeitsweise auf die aktuellen Kundenanforderungen und Marktentwicklungen abgestimmt wird. Ein wichtiges Teilprojekt widmet sich der Reaktion auf Automatisierungsfortschritte in der Übersetzungsbranche durch die Einführung einer innovationsorientierten Arbeitsmethode. Es gilt, diesen Prozess in die bestehenden Strukturen und Prozesse bei Nimus zu integrieren. Dies betrifft auch die autonomen Teams. Nach der Einführung dieser projektbasierten Herangehensweise wird in einem nächsten Schritt ergründet, wie auch neue Mitarbeiter in diese projektbasierte Arbeit aufgenommen werden können.

 

Handlungsschritte

Um diese Ziele zu erreichen, hat unser externer Berater konkrete Handlungsschritte definiert, die von unseren Mitarbeitern vollumfänglich getragen werden.

  • Definition der Kernwerte von Nimus gemäß den Methoden „Start with Why“ und „Find your Why“ des Autors Simon Sinek sowie die Ermittlung der entsprechenden Mitarbeiterkompetenzen. Das Ergebnis schafft ein Rahmenwerk, in dem sich unsere Organisation bewegt.
  • Aktualisierung und Optimierung der projektbezogenen Arbeitsweise für ein Unternehmen, das im Geschäftskundenmarkt (B2B) tätig ist.
  • Entwicklung der festgelegten Arbeitsmethodik hin zu einer projektbasierten Herangehensweise innerhalb der zuvor formulierten Rahmenbedingungen und Kernwerte. Dies schließt bestimmte Rollen innerhalb des Unternehmens ein, für die ein Mitarbeiter über entsprechende Kompetenzen verfügen sollte oder bereit sein muss, sich diese anzueignen.
  • Entwicklung einer schnellen, praktischen und ansprechenden Methode, das projektbasierte Arbeiten bei Nimus neuen Mitarbeitern näherzubringen. Dies wird wahrscheinlich im Rahmen eines E-Learning-Systems erfolgen, in dem unter anderem die Methode der Gamification (Spielifikation) zum Einsatz kommen wird.
Nimus terugbelverzoek

Kontakt aufnehmen

 

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Senden Sie eine E-Mail an sales@nimus.nl oder rufen Sie uns an unter +31 (0) 50 – 5844030.

Alternativ können Sie auch Ihre Telefonnummer hinterlassen. Einer unserer Heros ruft Sie dann so schnell wie möglich zurück!